Jakob Waffender gewinnt Förderpreis
Jakob Waffender erlernte das Tischlerhandwerk in der Schreinerei Baumeister in Klein-Winternheim. Die Gesellenprüfung absolvierte er 2021 erfolgreich. Mit seinem Gesellenstück 'Ground Control' wurde er beim Staatspreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz 2022 mit einem Förderpreis ausgezeichnet.
Statement von René Zechlin für Jakob Waffender, Förderpreis 2022
Das Gesellenstück „Ground Control“ von Jakob Waffender ist ein Schreibtisch, dessen Bau- und Funktionsweise dem Komponieren elektronischer Musik gewidmet ist. Die Jury überzeugte die Umsetzung eines funktionalen Tisches als hochwertiges Designobjekt. Die Formgestaltung ist kompositorisch bestimmt von zwei gegenläufigen Kreisausschnitten, der nach oben verlaufenden Rundung des Korpus und der nach unten verlaufenden Rundung des Beinausschnitts, die sich in den Tischbeinen fortsetzt und dem Möbel eine futuristische Dynamik verleiht. Der aus 27 ausgeschnittenen und verleimten Multiplexplatten bestehende Korpus bildet einen ästhetisch ansprechenden und optimal genutzten Raum für zahlreiche Funktionselemente wie versteckte Schubladen, einer zweiten Arbeitsebene, Öffnungen für Kabel mit Revisionsklappen und Anschlussbuchsen für Mikrofone und Gitarren sowie einem Kopfhörerverstärker.